English
Absolventen

(siehe auch Promotionen und Diplomarbeiten)


Aufgrund des breitgefächerten Lehrangebots, der praxisnahen Forschung und der Tatsache, dass die Spezialisierungsrichtung "Strahlungsphysik" auf universitärem Niveau in Deutschland an keiner anderen Stelle angeboten wird haben die Absolventen, sowohl nach dem Diplom als auch nach der Promotion gute Chancen für einen Berufseinstieg.

Aufgaben ergeben sich im Sinne der HEALTH PHYSICS und der wissenschaftlichen, technischen und medizinischen Strahlungsanwendung in folgenden Bereichen:

  • Forschungsinstitute (z.B. FZ Rossendorf, GSF Neuherberg, DKFZ Heidelberg, CERN Genf, VIK Dubna, HMI Berlin)
  • Medizinische Einrichtungen (Radiologische und nuklearmedizinische Abteilungen an Universitätskliniken oder Krankenhäusern)
  • Staatliche Behörden und Aufsichtsämter (Bundesamt für Strahlenschutz, Landesämter für Umwelt, TÜV, Gewerbeaufsichtsämter, Materialprüfungsanstalten)
  • Industrie (Betreiber von KKW, Firmen für Rückbau von KKW und kerntechnischen Anlagen, Entsorgung bzw. Endlagerung von radioaktiven Stoffen, Messgeräteentwicklung, -herstellung und Vertrieb)
  • Ingenieurbüros für Umweltüberwachung

In derartigen Forschungszentren, Ämtern und anderen Einrichtungen bzw. Industriezweigen haben bisher ca. 80 % unserer Absolventen ihre erste Anstellung gefunden.

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: PD Dr. J. Henniger
Stand: 08. 01. 2015
Valid HTML 5 + CSS 3!